Neuigkeiten
<<  Oktober 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4
1113
14151618
2325
282930   

Landesmeisterschaften 2015

Auch im Jahr 2015 wollen wir wieder unseren BSC würdig vertreten. An die guten Leistungen des letzten Jahres gilt es anzuknüpfen! Hier folgen  alle Informationen zu den Einsätzen bei den Landesmeisterschaften.

1. Station - Trio Damen und Herren: Am 21. Februar 2015
Die gute Nachricht zuerst: Die Herren haben gespielt! Leider wurde der Wettbewerb der Damen mangels Beteiligung abgesagt. Und wie es in einem Pokalwettbewerb oft ist, hat die Leistungsstärke auf dem Papier nicht immer Recht. Nach vier Vorrundenspielen belegte unser 2. Trio einen beachtlichen 8. Rang und qualifizierte sich somit für das Viertelfinale. Das 1. Trio belegte den Platz 13 (von 15). Mit den letzten 3 Spielen in der Platzierungsrunde konnte sie sich noch auf den 12. Platz verbessern. Den 8. Platz sicher, konnten sich Flori, Caspar, Klausi und Bertold aber nicht mehr steigern. Es wurden leider alle k.o.-Spiele verloren. Einen rabenschwarzen Tag erwischte Bertold, der damit zurecht in der Gesamteinzelwertung den letzten Platz belegte.

2. Station - Junioren: Am 21. März 2015
Jess und Flori vertraten unseren Verein bei der Jugend! Für Flori gab es starke Konkurrenz, aber er konnte sich mit einem Gesamtschnitt von 181,64 den 4. Platz sichern. Jess kämpfte aufopferungsvoll. Mit einem Schnitt von 139,50 belegte sie verdient den zweiten Platz. Nach dem Triumpf in den Ligaspielen ein gelungener Saisonabschluß!!

3. Station - Senioren-Doppel: Am 21. März 2015
Der Genarationswechsel macht sich bemerkbar! Das Teilnehmerfeld wächst und wächst. Und wir stellten auch vier Paarungen. Bei den Herren mussten leider Ersatzmannschaften an den Start, so dass die Verteidigung des 2. Platzes aus dem Vorjahr nicht angegangen werden konnte. Dennoch schlugen sich Dino und Klausi beachtlich und belegten den 12. Platz. Löwe und Bertold belegten den 18. Platz, wobei sich Bertold zufrieden zeigte, erstmals nicht die rote Laterne abbekommen zu haben.
Bei den Damen geht es bekanntlich stets relativ eng zu. Tamagotschi und Susi kämpften, konnten aber diesmal nicht ganz an ihr Leistungniveau anknüpfen. Sie belegten den 8. Rang. Betty und Kobold konnten etwas ausgeglichener agieren und belegten einen guten 5. Rang und erreichten somit wiederholt das Round Robin der besten 6 Mannschaften. Bekanntlich wird es so ein recht langer Bowling-Tag. Am Ende blieb es beim 5. Platz - ein gutes Ergebnis!!

4. Station - Mixed: Am 28.-29. März 2015
Die Vorrunde wurde im Twenty Bowlingcenter absolviert und die Geschlossenheit, mit der unser Verein auftrat, war beeindruckend. Es war schon absehbar, dass wir nicht ganz weit vorne mitspielen würden, aber die Plätze 18, 20, 22 und 24 waren Ausdruck für gewachsene Leistungsdichte! Und wie es häufig so ist, nicht die beste Papierform gibt die Platzierungen vor. Eine stark aufspielende Tamagotschi und Hasi erzielten mit 176,33 Pins den besten Gesamtschnitt. Aber auch Ute und Thor qualifizierten sich mit 175,83 Pins Schnitt für die Zwischenrunde. Da es diesmal nur eine Absage für die Zwischenrunde gab, erreichten Betty und Bertold die nächste Runde ganz knapp nicht, wobei Betty mit einem Schnitt von 178 Pins die beste Leistung unserer Damen brachte. Auch Kobold und Andi kämpften tapfer und kamen auf einen Schnitt von über 170 Pins.

In der Zwischenrunde im Bowling-Star Halle gab es dann nicht mehr viel Korrekturmöglichkeiten. Ute und Thor konnten sich auf den 17. Platz "hocharbeiten" mit einem Gesamtschnitt von 173,08. Bei Tamagotschi lief es nicht ganz so wie am Vortag und so belegte sie mit Hasi in der Endabrechnung mit 165,50 Pins Gesamschnitt den Platz 20. Dieser Wettbewerb zeigte aber deutlich, dass wir eine Vielzahl an Möglichkeiten haben, auf uns aufmerksam zu machen.

5. Station - Doppel Damen und Herren: Am 11.-12. April 2015
Zwei Herren- und ein Damen-Duo stellten sich der Konkurrenz. Tamagotschi und Ute werden diesen Auftritt aber am liebsten so schnell wie möglich vergessen wollen. Mit einem Gesamtschnitt von ca. 141 Pins konnten sie leider nicht in die Medaillenvergabe eingreifen.

Bei den Herren wurden Andi und Flori mit einem Schnitt von 175,58 Pins 19. der Vorrunde. Besser lief es bei Hasi und Thor. Sie belegten einen guten 8. Platz mit 191,83 Pins Schnitt und erreichten sicher die Zwischenrunde. Hier konnten sie sich noch um einen Platz verbessern, verpaßten damit aber das Round Robin denkbar knapp. Insgesamt eine tolle Leistung!

6. Station - Einzel Damen und Herren:  Am 25.-26. April 2016
Mit voller Meldestärke, also 2 Damen und 4 Herren, gingen wir an den Start und nachden sich die Spreu vom Weizen getrennt hatte, waren noch alle dabei - erreichten also die Zwischenrunde! Hat es das schon einmal gegeben? Den Glanzpunkt setzte Thor, der mit einem Schnitt von 227,67 Pins den Platz 4 erreichte und nun das Treppchen voll im Visier hatte. Aber auch Tamagotschi und Schelli wußten zu überzeugen (165,00 und 156,83 Pins im Schnitt). Flori, Andi und Hasi boten ebenfalls konstant gute Leistungen und kamen auf die Ränge 22, 24 und 25. Bisher schon ein überwältigendes Zwischenergebnis!

In der Zwischenrunde hat Tamagotschi noch mal richtig aufgedreht! Mit einem Schnitt von 177,83 Pins erreichte sie souverän das Round Robin. Schelli beendete die Meisterschaft mit einem Gesamtschnitt von 152,08 Pins als Achte. Alle Achtung!

Bei den Herren waren die Ergebnisse nicht mehr ganz so hoch wie am Vortag. Andi und Flori wurden mit 179,25 und 176,92 Pins im Gesamtschnitt 21. und 22.! Und Thor schaffte es als Fünfter wie Tamagotschi ins Round Robin.

Dort boten beide eine starke Leistung und bestätigten im Endergebnis ihre Plätze, Tamgotschi mit einem Gesamtschnitt von 171,29 Pins und Thor mit 208,65 Pins! Gratulation an beide. Seht euch vor, dass ihr nicht mit Toasts überschüttet werdet!

7. Station - Einzel Senioren: Am 9. Mai 2015
Ja, ja die "Alten"!! Oder doch - Je oller desto doller? Wir schickten 8 Spielerinnen und Spieler ins Rennen und 6 konnten sich für das Round Robin qualifizieren. In diesem Jahr waren nur Betty und Dino nicht ganz so konstant wie gewohnt. Da sich bei den Senioren alles noch in drei Alterklassen aufteilt, spielte Klausi in der Klasse C, Kobold und Susi in der Klasse B und Bertold, Schwarzmaler sowie Tamagotschi in der Klasse A.

Nach der Vorrunde waren die Erwartungen in der Klasse A männlich natürlich sehr hoch. Kamen doch Schwarzmaler und Bertold auf 195,50 und 192,83 Pins im Schnitt und belegten die Plätze 2 und 3! Auch Kobold kam auf den 3. Platz mit 167,50 Pins Schnitt. Klausi kam mit 180,83 Pins Schnitt auf den 4. Platz, Tamagotschi mit 165,17 Pins Schnitt auf den 5. Platz und Susi mit 162.67 Pins Schnitt auf den 6. Platz.

Im Round Robin konnten sich Bertold, Kobold und Tamagotschi nicht mehr ganz so in Szene setzen und wurden am Ende jeweils Sechste! Bitte nicht die Köpfe hängen lassen, das ist ein tolles Ergebnis!! Klausi und Susi belegte in der Endabrechnung je den 5. Platz und der Höhepunkt des Tages war Schwarzmaler. Er konnte sich noch einmal steigern, spielte im Round Robin einen Schnitt von 202,60 Pins, und wurde am Ende verdient Vizemeister mit einem Gesamtschnitt von 198,73 Pins. GRATULATION!!

8. Station - Trio Senioren: Am 6. Juni 2015 
Schon fast Tradition, gibt es zum Schluß das Trio der Senioren. Diesmal was es aber eine ganz große Herausforderung - Wettkampf unter Saunabedingungen. Bertold, Betty und Schwarzmaler vertraten unseren Verein. Nach der Vorrunde wurde der 4. Platz belegt mit einem Gesamtschnitt von 169,58 Pins. Die Wärme machte vielen zu schaffen und mit der Konzentrationsfähigkeit gab es so manche Probleme.

Im Viertelfinale konnte sich klar gegen die ESG Halle durchgesetzt werden, allerdings wartete im Halbfinale der Vorrunden-Primus Bowling Stones I. Dem wurde über weite Strecken Paroli geboten. Leider reichte es am Ende knapp nicht. Im kleinen Finale wurde der Gegner, Union Sandersdorf I, dann wieder beherrscht.

Am Ende eines anstrengenden Pokaltages konnte der Pokal für den 3. Platz in Empfang genommen werden. Also auch in diesem Jahr ein prima Abschluß der Sportliga-Saison.

Alle Ergebnisse gibt es auf den Seiten des Landesverbandes.

Copyright 2015 BowlingSportClub Magdeburg. Alle Rechte vorbehalten.
Designed by Bertold Schwarz
1494390